Die Narzisstische Persönlichkeitsstörung ist eine tiefgreifende Störung der Persönlichkeit, die durch mangelndes Selbstwertgefühl, einer ausgeprägten Empfindlichkeit und einem geringen Einfühlungsvermögen gegenüber anderen Menschen besteht.

Genau diese Mischung macht es so schwierig, wenn nicht unmöglich, mit diesen Menschen zusammenzuleben. Denn Narzissten projizieren ihr eigenes Innenleben kontinuierlich auf ihr nahes Umfeld. Sie können selbst keinerlei Kritik vertragen, verteilen sie aber in einer schonungslosen, völlig übertriebenen, schlicht nicht gerechtfertigten und zerstörerischen Art.

Die fehlende Herzlichkeit, nicht vorhandenes Mitgefühl und Verständnis, das Unvermögen, sich in andere hineinversetzen zu können ist es, was für Partner und Angehörige von Narzissten so befremdlich wirkt und was sie im täglichen Leben langsam aber sicher  seelisch vergiftet.

Da dieses manipulative Gift schleichend verabreicht wird, ist man sich dessen als Partner oder Familienmitglied lange nicht bewusst. Man nimmt die viele Kritik, den sadistischen Zynismus und die Häme als gegeben hin. Irgendwann identifiziert man sich damit, fühlt sich nur noch schlecht und früher oder später kaum noch lebenswert. Man bekommt das eigene Selbstwertgefühl komplett ausgesaugt und fühlt sich wie eine leere, seelenlose Hülle.

Wer es nicht selbst erlebt hat, kann es schwer nachvollziehen, denn narzisstische Manipulationen geschehen hinter verschlossenen Türen. Das perfekte Bild ist dem durchaus charismatischen Narzissten sehr wichtig und wird nach außen gewahrt.

Meist beginnt man erst dann seine Situation zu hinterfragen nach Antworten zu suchen, wenn das eigene Leid schon sehr groß ist. Sich aus einer toxischen Beziehung zu lösen ist sehr kräftezehrend und schmerzvoll. Aber es kann der Weg in eine positive, persönliche Transformation mit sehr viel mehr Lebensenergie sein, wenn man das Erlebte aufarbeitet! Ohne den extremen Egoismus, die Selbstherrlichkeit und Rücksichtslosigkeit des Narzissten hätte man nicht die Kraft gefunden, um wieder eigenverantwortlich die Regie für das eigene Leben zu übernehmen und wäre in der vermeintlichen Komfortzone geblieben. Es ist möglich, sich auch von dem erlernten Opfer-Bewusstsein und der gesammelten Wut zu befreien. Ebenso kann man sämtliche Schuldgefühle loslassen.

Auch du kannst es schaffen, die schmerzhaften Erfahrungen mit einem Narzissten in persönliches positives Wachstum umzuwandeln. 

Toxische Menschen existieren und man kann sie nicht ändern.

Aber du kannst dich ändern und lernen, mit solchen Menschen und Situationen anders umzugehen!

Wenn du möchtest, begleite ich Dich dabei. Wenn Du Interesse an einem Gespräch mit mir hast, nutze bitte mein Kontaktformular und schreib mir eine E-Mail, in der Du Dein Anliegen kurz schilderst.

Gemeinsam finden wir dann einen Termin für ein Erstgespräch. Dieses Erstgespräch dauert 30 Minuten und ist für dich kostenfrei.

Abonniere meinen Newsletter…

und erhalte noch heute dein Willkommensgeschenk!

Dazu bekommst du regelmäßige Tipps und Informationen über alles, was dich SELBST-BEWUSST macht, und was du für dein persönliches und spirituelles Wachstum brauchst.

Ich helfe dir dabei, die Dinge einmal anders zu sehen, dich selbst besser zu verstehen, deinen Wert zu erkennen, mental stark zu werden, nichts mehr persönlich zu nehmen, und einfach glücklich zu sein. Weil du wunderbar bist, so wie du bist!